Arbeitssitzung soziale Dorfentwicklung in Mainfranken

Soziale Dorfentwicklungsprozesse stellen an die professionelle Planung spezifische Anforderungen. Um die Lebensqualität der verschiedenen Generationen vor Ort zu sichern, brauchen auch die ländlichen Gemeinden verstetigte Plattformen, in denen sich die Akteure, die vor Ort soziale Aufgaben erfüllen, zusammenschließen und ihre Angebote übersichtlich machen, aufeinander abstimmen und Versorgungslücken schließen. Im Austausch mit anderen ILE-Managern, kommunalen Vertretern und dem Amt für Ländliche Entwicklung wurden an diesem Nachmittag beispielhafte Projekte erörtert und Inhalte für die Regionalkonferenz im Herbst 2017 formuliert.

www.mainfranken.org